Zentrifugenentsafter kaufen

Der Geschwindigkeits-King!

zentrifugenentsafter kaufenZentrifugenentsafter kaufen leicht gemacht dank unserer Vergleichstabelle! Zentrifugenentsafter sind die meistverbreitetsten Entsaftermodelle. Sie sind blitzschnell, können praktisch alle Obst-, Gemüse- und Kräutersorten verarbeiten und kommen mit einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis daher. Bedenken Sie beim Kauf jedoch die höhere Lärmbelastung.

Für unsere Vergleichstabelle unten haben wir insgesamt um die 30 Zentrifugenentsafter für Sie analysiert. Herausgekommen sind unsere Top 7 Empfehlungen!

Bei unserer Bewertung waren vor allem die folgenden Kriterien für uns wichtig:

  • Hohe Saftausbeute, möglichst trockener Trester
  • Saftmenge von mindestens 1 L „in einem Durchgang“, also ohne dass der Tresterbehälter entleert werden muss
  • Gute Reinigbarkeit, d. h. alle Teile sind leicht demontierbar und spümaschinenfest
  • Vertretbare Lautstärke
  • Gute Kundenbewertungen

 Platz 1
Platz 2
Gastroback 40138
Platz 3
Philips HR1919-70
Platz 4
Philips HR1871-10
Platz 5
Gastroback 40127
Platz 6
Philips HR1833-00
Platz 7
Philips HR1921-2
Amazon-Bewertungbewertung Platz 1Bewertung Platz 2Bewertung Platz 3Bewertung Platz 4Bewertung Platz 5Bewertung Platz 6Bewertung Platz 7
MarkeGastrobackGastrobackPhilipsPhilipsGastrobackPhilipsPhilips
Modell40128 Design Multi Juicer Digital VSDC40138 Design Multi Juicer Digital - SmoothieHR1919/70HR1871/1040127 Design Multi Juicer VS
HR1833/00HR1921/20
Motorleistung1300 W1300 W1000 W1000 W1300 W400 W1100 W
Saftbehälter1200 ml1200 ml1000 ml1500 ml1000 ml500 ml1000 ml
Platzbedarf23 x 34 x 42 cm
23 x 34 x 42 cm
25 x 29,6 x 43,2 cm
37,6 x 51,5 x 30,2 cm23 x 34 x 42 cm
42,8 x 23,6 x 23,6 cm33 x 32 x 55 cm
Saftausbeute (trockener Trester?)
LautstärkeMittelMittelMittelMittelMittelMittelMittel
ExtrazubehörSchaumsiebSchaumsieb, Saftauslauf mit SpritzschutzSaftbehälter, RezeptheftSaftbehälter, Ausgießeraufsatz, RezeptheftNeinBeerenschaleSaftbehälter, Rezeptheft
Besondere EigenschaftenDigitalanzeige
Digitalanzeige,
geeignet für Smoothies
FiberBoost Technologie, QuickClean TechnologieQuickClean Technologie5 Stufen (je nach Härte der Rohware)QuickClean TechnologieFiberBoost Technologie, QuickClean Technologie
Von Nutzern bemängeltNichts besonderesBei der Smoothie-Funktion landen kleine und große Fruchtstücke im Saft - einen cremigen Smoothie darf man leider nicht erwarten.Nichts besonderesNichts besonderesNichts besonderesNichts besonderesNichts besonderes
Gesamtbewertung202,4 Punkte202,4 Punkte197,8 Punkte193,6 Punkte193,5 Punkte193,2 Punkte189,2 Punkte
Preis EUR 249,00 EUR 304,95 EUR 164,00 EUR 164,99 EUR 215,00 EUR 78,99 EUR 158,99
Jetzt kaufenamazon kaufen
amazon kaufen
amazon kaufen
amazon kaufen
amazon kaufen
amazon kaufen
amazon kaufen
Abschließender KommentarUnser Platz 1: ein kräftiger Motor gepaart mit einem intelligenten Design. Mit diesem Modell machen Sie alles richtig.Die Entsafter-Funktion ist tadellos - die Smoothie-Funktion die Extrakosten aber nicht wert. Greifen Sie zum Gastroback 40128.Dieses Philips-Modell ist unser dritter Platz. Dank FiberBoost-Technologie können Sie selber entscheiden, wieviel Fruchtfleisch Sie im Saft haben möchten.Dieser Entsafter von Philips unterscheidet sich gegenüber dem HR1919/70 dadurch, dass er keine FiberBoost-Funktion bietet. Ansonsten ein sehr guter Entsafter.Dieser Entsafter von Gastroback hat keine Digitalanzeige und kommt ohne Extrazubehör. Seine Grundfunktion erfüllt der Gastroback 40127 Design Multi Juicer allerdings tadellos.Bestes Preis-Leistungsverhältnis!Dieses Gerät von Philips hat eine etwas schlechtere Saftausbeute. Wir empfehlen Ihnen aufgrund des geringfügigen Aufpreises den HR1919/70.

Warum einen Zentrifugenentsafter kaufen?

zentrifugenentsafter beispielZentrifugenentsafter sind die optimalen Entsafter für Menschen, die schnell und einfach Zuhause Säfte herstellen und sofort verzehren wollen. Das Entsaften geht in Sekunden von Hand. Die von uns empfohlenen Maschinen haben so große Einfüllschächte, dass meist sogar das Vorschneiden entfällt. Obst kann mit Schale und Kernen einfach eingefüllt werden. Sofern Sie größere Saftmengen herstellen möchten, sollten Sie beim Zentrifugenentsafter kaufen besonderen Fokus auf einen möglichst großen Tresterbehälter legen. Je größer der Behälter für die trockenen Reste, desto länger können Sie entsaften. Anders müssen Sie eine Pause einlegen und das Gerät teilweise demontieren, bevor es weitergehen kann.

Der Motor sollte idealerweise mindestens eine Leistung von 1000 W haben. Mit weniger geht es auch, dann jedoch kann der Trester noch etwas feucht sein und das Gerät tut sich gegebenenfalls schwer bei harten und/oder faserigen Rohstoffen (Knollengemüsen, z. B. Ingwer, Sellerie).
kind mit zentrifugenentsafterUnsere Top-Empfehlungen, siehe Liste oben, erfüllen selbstverständlich alle Grundanforderungen an einen guten Entsafter. Jedoch sind die Hersteller im Kampf um die Kunden einfallsreich geworden. So können Sie heute Zentrifugenentsafter kaufen, bei denen ein intelligenter Motor bspw. automatisch die Geschwindigkeit regelt. Ebenso gibt es Geräte mit einer Vorreinigungsfunktion. Hierdurch wird ihnen die anschließende Reinigung erleichtert. Ein anderes tolles Feature ist bspw. die von Philips angebotene „FiberBoost„-Technologie. Hier können Sie je nach belieben die gewünschte Menge Fruchtfleisch im Saft voreinstellen.

Schaum

Mit einer leichten Schaumkrone müssen Sie bei Zentrifugenentsaftern immer rechnen. Saftpressen hingegen (einfache Saftpressen und solche mit rotierenden Schnecken, sogenannte Slow Juicer) sowie Dampfentsafter erzeugen keinen Schaum. Wieviel Schaum beim Zentrifugieren entsteht, dass ist abhängig vom dem gewählten Gerät sowie den verarbeiteten Rohstoffen. Es gibt Obstsorten, die beim Entsaften mehr Schaum erzeugen als andere. Dazu zählen beispielsweise Äpfel oder Orangen.

Denken Sie also beim Entsafter kaufen daran, ob Sie eher zu den Schaum-Liebhabern oder Verächtern gehören. Viele mögen den Schaum und denken, dass er zu einem köstlichen Saft dazu gehört. Andere wiederum können sich daran stören. Sofern Sie zur letztgenannten Gruppe gehören, aber dennoch einen Zentrifugenentsafter kaufen möchten: lassen Sie den frischgeschleuderten Saft einfach einige Minuten stehen. Falls Sie es eilig haben, können Sie den Schaum auch mit einem Löffel abschöpfen. Einige Modelle von Phillips (zum Beispiel der Philips HR1871/10) haben sogar einen integrierten Abschöpfer im zugehörigen Saftbehälter. Damit haben Sie die Option, ob Sie Saft mit oder ohne Schaum trinken möchten. Gerade in Familien, wo die Geschmäcker schon einmal auseinander gehen, kann das eine nervenschonende Zusatzoption sein.

Lautstärke

Ein nicht zu vernachlässigender Aspekt ist die Lautstärke. In einem Singlehaushalt vielleicht nicht so wichtig, aber wer mit seiner Familie zusammenwohnt, möchte morgens sicher nicht das gesamte Haus wecken! Zentrifugenentsafter sind einfach die lautesten unter den drei Entsaftungsmethoden. Immerhin rotiert das trichterförmige Sieb mit bis zu 12.000 Umdrehungen pro Minute. Der große Vorteil dabei ist die Geschwindigkeit: Sie bekommen ihren Saft im Handumdrehen! Wenn Sie also einen Zentrifugenentsafter kaufen, empfiehlt sich der Griff zu einem verhältnismäßig leisen Modell. In unseren Vergleichslisten und Kaufempfehlungen geht der Punkt „Lautstärke“ daher immer mit als ein wichtiger Kaufkriterium in die Gesamtwertung ein. Alle Entsafter in unserer Top5 werden von Kunden als „mittellaut“ empfunden. Die Gefahr, dass Sie ein ungewöhnlich lautes Modell erwischen (solche Modelle gibt es auch), ist damit gebannt.

Nicht das richtige für Sie?

Vielleicht denken Sie jetzt: nein, das Gerät hier scheint mir zu  laut zu sein. Und zu außerdem will ich keine Vitamine verlieren. Gerne kann ich auch ein paar Minuten länger auf mein Glas Juice am Morgen warten. Oder suchen Sie nach einer Methode, mehrere Kilogramm an Obst oder Gemüse zu entsaften… ? In diesem Fall sollten Sie sich unsere anderen Vergleichsseiten angucken:

  • Slow Juicer: für die volle Ausbeute an Vitaminen und Nährstoffen.
  • Dampfentsafter: wenn Sie gleich mehrere Liter haltbaren Saft auf Vorrat produzieren möchten.